Monthly Archives März 2010

buko12 – Inititative für einen nächsten Bundeskongress

Im Anschluss an den Bundeskongress der Kunstpädagogik 2009 in Düsseldorf hat sich eine Initiativgruppe zur Ausrichtung der Folgeveranstaltung gebildet, die aus Vertretern einer jüngeren Generation von Kunstpädagoginnen und -pädagogen – Andreas Brenne, Sara Burkhardt, Marc Fritzsche, Christine Heil, Gila Kolb, Jochen Krautz, Torsten Meyer, Andrea Sabisch, Ansgar Schnurr, Ulrike Stutz, Mario Urlaß, Tanja Wetzel, Kirsten […]

Anmeldung für die Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2010 freigeschaltet

Studierende, die an meinen Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2010 teilnehmen möchten, melden sich bitte über Stud.IP an. Wenn Sie sich zuvor aus Ihrem Browser bei Stud.IP eingeloggt haben, können Sie über die Links unten direkt zur jeweiligen Veranstaltung in Stud.IP springen. Sie finden die Veranstaltungen dort auch über die Suchfunktion. Proseminar: Visualisierungen Zur Veranstaltung in Stud.IP […]

Der Unterschied zwischen einer Funktion und ihrer Ableitung

Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Jobwunder: Auf den zweiten Blick (den viele wahrscheinlich nicht riskieren) wird klar, dass es sich um zwar absolut wirkende, tatsächlich aber relative Zahlen handelt: Nicht die Beschäftigtenzahlen sind visualisiert, sondern ihre monatlichen Veränderungen. Mathematisch gesehen zeigt das Diagramm also nicht die Funktion der Beschäftigtenzahlen in Abhängigkeit […]

Statistik eines Eishockeyspiels

Ein Aspekt des Finales des olympischen Eishockeyturniers wurde von den Wasserwerken in Edmonton (Kanada) visualisiert. (Grafik gefunden bei Pat’s Papers). Wie viel weniger deutlich ist da der Satz „In den Spielpausen stieg der Wasserverbrauch stark an.“

Das Netz in Zahlen

JESS3 / The State of The Internet, gefunden bei Jesse Thomas.